Willkommen auf der Homepage von






Familie Willi Maaßen

Sie sind hier: Startseite > Elke > Badische Block-Schülermeisterschaften 2000 im Keltenstadion - Berichte - > 82 Vereine mit insgesamt 432 Teilnehmer/-innen waren am Start

82 Vereine mit insgesamt 432 Teilnehmer/-innen waren am Start

Am 20./21.5.2000 fanden im Keltenstadion die Badischen Blockwettkämpfe der Schü­ler/-innen statt. Aus 82 Vereinen mit insgesamt 432 Teilnehmer/-innen war dies der größte Wettkampf der bisher in Rheinstetten durchgeführt worden ist.

Die größte Sorge hatte das Team um Elke Maaßen, Bernd Mayer und Wolfgang Wolny wegen des Wetters, aber Petrus zeigte sich gnädig. Nachdem es zuvor tagelang fast schon ein Traumwetter war, verschlechterte sich die Wetterlage unmittelbar vor diesen Wettkämpfen. Am Samstag war es dann tagsüber trocken, aber sehr windig, während es am Sonntag dann etwas wärmer wurde und gegen 16 Uhr dann der Himmel langsam seine Schleusen öffnete. Da war aber (Gott sei Dank!) der sportliche Teil der Wettkämpfe fast schon abgeschlossen.

Nun aber aus sportlicher Sicht etwas zu den Ergebnissen der LG Rheinstetten. Als einziger bei den Schülern war Michael Setro (M 15) im Blockwettkampf - Wurf am Start. Mit 2506 Punkten erreichte er (100 m / 80m Hürden / Weit / Kugel / Diskus = 13,11/13,69/4,66 m/11,78 m/35,49 m) Platz 7. Seine Schwester Senta Setro erreichte 2383 Punkte (W 12) im Blockwettkampf Sprint/Sprung (75 m / 60 m Hürden / Weit / Ball / Hoch = 10,8/11,29/4,18/43 m/1,48 m) und kam damit auf Platz 4. Pia Gerstner startete im Blockwettkampf Sprint-Sprung (W 13) und landete mit 2058 Punkten (75 m / 60 m Hürden / Weit / Ball / Hoch = 10,96/12,43/4,22 m/30,5 m/1,28 m) auf einem mittleren Platz. In der Altersklasse W 14 waren 3 Teilnehmerinnen der LG Rheinstetten am Start. Tamara Heck schaffte hier den Sprung aufs Treppchen! Mit ihren 2374 Punkten im Blockwettbewerb Sprint/Sprung (100 m / 80 m Hürden / Weit / Hoch / Speer = 14,02/14,65/4,55 m/1,52 m/ 23,79 m) bekam sie die Bronzemedaille! Franziska Huber landete mit 2048 Punkten (100 m /80 m Hürden / Weit / Hoch / Speer = 15,14/14,59/3,88 m/1,32 m/19,33 m) auf Platz 19 und direkt dahinter schaffte Susanne Kempermann (100m / 80 m Hürden / Weit / Hoch / Speer = 14,5/14,85/4,18 m/1,32/13,81 m) Platz 20. Ebenfalls im Block - Sprint/Sprung war Dunja Runow in der Altersklasse W 15 am Start. Sie erreichte mit 1955 Punkten (100 m / 80 m Hürden / Weit / Hoch / Speer = 15,03/15,46/3,96 m/1,28 m/15,66m) Platz 19. Aus sportlicher Sicht kann die LG Rheinstetten mit diesen Ergebnissen recht zufrieden sein.

Aus organisatorischer Sicht kann die LG-Leitung ein Riesenkompliment des BLV an alle Helfer/innen Kampfrichter, Eltern usw. weitergeben! Was im Vorfeld und an den bei den Veranstaltungstagen und auch an den Tagen danach alles geleistet wurde, lässt sich schon in die Rubrik Super einreihen !!! Die Leitung der LG Rheinstetten bedankt sich deshalb bei allen die zum Gelingen dieser Meisterschaften beigetragen haben recht herzlich. Ein großes Dankeschön gilt aber vor allem auch der Stadtverwaltung Rheinstetten. Ohne die Hilfe des Bauhofes und der Koordination von Herrn Dr. Treiber und Herrn Zortea wäre einiges nicht möglich gewesen! Aber auch ohne die Standhaftigkeit der LG-Leitung gegenüber dem Badischen Leichtathletik Verband, der vorher zugesicherte Absprachen nicht einhalten wollte, hätten wir den zeitlichen Rahmen an diesen bei den Tagen nicht so wie geplant einhalten können! Als Fazit lässt sich feststellen, dass die Badischen Blockwettkämpfe 2000 eine gelungene Veranstaltung war und die Sportart Leichtathletik in Rheinstetten dadurch hoffentlich einen Aufschwung erfahren wird!


Warum der Neuaufbau?

Meine alte Conpresso-Homepage ist mit der aktuellen PhP-Version auf dem Webspace von 1&1 nicht mehr kompatible. Mit CMSimple habe ich einige wünschenswerte Verbesserungen vornehmen können. 

Powered by CMSimple | Template by CMSimple |